Lucas & Arthur Jussen

Di, 15.02.2022, 20:30 Uhr St. Ulrich - Kulturhaus

Lucas Jussen - Klavier
Arthur Jussen - Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate für zwei Klaviere D-Dur KV 448 (375a)

Franz Schubert: Rondo in A für Klavier zu vier Händen D 951 op. 107

Frédéric Chopin: Rondo C-Dur op. posth. 73 für 2 Klaviere zu 4 Händen (1828)

Igor Strawinsky: Le Sacre du Printemps (Das Frühlingsopfer) - Fassung für zwei Klaviere

Die 2 Brüder wurden in Hilversum geboren, wo sie ihren ersten Klavierunterricht erhielten; Sie erwiesen sie sich sofort als sehr talentiert. Schon als Kinder wurden sie eingeladen, für die niederländische Königin Beatrix zu musizieren. Im Jahr 2005 studierten sie auf Einladung der portugiesischen Pianistin Maria João Pires ein Jahr lang in Portugal und Brasilien, wo sie zusammen mit anderen renommierten Lehrern Unterricht nahmen. Lucas vertiefte seine Studien bei Menahem Pressles in den Vereinigten Staaten und bei Dmitri Bashkirov in Madrid. Arthur schloss sein Studium am Amsterdamer Konservatorium ab, wo er bei Jan Wijn studierte.  Seit 2010 sind sie Exklusivkünstler der Deutschen Grammophon. Ihr Debütalbum mit Werken von Beethoven wurde mit Platin ausgezeichnet und erhielt den Edison Klassiek Audience Award. Bald darauf veröffentlichten sie ein an Franz Schubert gewidmetes Album und ein drittes, Jeux, das französischer Klavierwerke gewidmet ist. Im Oktober 2015 veröffentlichten sie eine CD mit Mozarts Klavierkonzerten KV 365 und KV 242 unter der Leitung von Neville Marriner. Dieses Album wurde von Gramophone UK als "The greatest Mozart Recordings" bezeichnet. Im März 2017 veröffentlichten sie stattdessen ein Album mit Werken von Poulenc und Saint-Saëns, das sie mit dem Concertgebouw-Orchester unter der Leitung von Stéphane Denève aufführten.

Concept, design & realisation by WEB2NET © 2020