Canadian Brass

Do, 21.02.2019, 20:30 Uhr St. Ulrich - Kulturhaus


Canadian Brass steht für ein Blechbläserquintett aus Kanada, das 1970 von Chuck Daellenbach, Stuart Laughton und Gene Watts gegründet wurde.
Das Repertoire des Ensembles ist grenzenlos und die Klangfülle so einzigartig, dass sie Wiedererkennungswert hat. Canadian Brass entfaltet nicht nur eine intensive Konzerttätigkeit, sondern hat auch schon mehr als 50 Alben aufgenommen. Das Ensemble hat inzwischen hunderte von Transkriptionen, Arrangements und Originalwerke für Blechbläser gespielt und aufgenommen und gilt als Quintett der Rekorde: So war Canadian Brass etwa das erste Bläserensemble, das die Bühne der Carnegie Hall in New York betrat und eine Tour durch ganz China unternahm - aber auch, weil es seine rund hundert Alben mehr als zwei Millionen Mal verkauft hat. Die zahlreichen Anerkennungen, die die kanadischen Virtuosen erhalten haben, reichen von der Grammy-Nominierung bis zu den verschiedenen Juno Awards der kanadischen Musik. Canadian Brass blickt nun auf eine mehr als 40-jährige Karriere zurück – und macht weiter Musik.


Musiker:
Caleb Hudson - Trompete
Chris Coletti - Trompete
Jeff Nelsen - Horn
Achilles Liarmakopoulos - Posaune
Chuck Daellenbach - Tuba

PROGRAMM:
„Carnaval“ Tour

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte (Ouverture) - (arr. Ken Watkin)
  • Johann Sebastian Bach: Jazzed up Bach
  • Latin Journey - Verschiedene Komponisten (arrangements mit Musik aus Argentinien, Peru und Venezuela)
  • Carnival of Venice - Traditional (arr. Hudson)
  • Robert Schumann: Auswahl aus "Carnaval"
  • Tribute to Jazz and Dixieland - Verschiedene Komponisten
  • George Bizet: Carmen (arr. Mills)


Konzept, Design und Realisierung © by WEB2NET Gröden 2018